Besuch im Bisonpark Boncourt

Zur Zeit haben wir unseren Buffalo Bill Burger, welcher grossen Einklang gefunden hat. Gerne erzählen wir euch etwas über dieses wunderschöne und imposante Tier und zeigen euch unseren Besuch im Bisonpark in Boncourt, woher wir das Fleisch beziehen.


Der Amerikanische Bison ist ein grosses Wildrind, das ein Gewicht von bis zu 1'300 kg erreichen und 25 Jahre alt werden kann.


Es existieren hauptsächlich 2 Arten: Der Wisent und der Amerikanische Bison


  • Der Wisent (Europäische Bison) lebt im Wald.



Er verschwand im Jahr 1942 und

wurde 1956 in polnischen Wäldern mit Hilfe von Zootieren wieder eingeführt.




Der Amerikanische Bison teilt sich in zwei Unterarten:


  • Der Waldbison, der in den Wäldern im Nordwesten von Kanada lebt.

  • Der Präriebison, den man in den amerikanischen Flachländern und Nationalparks findet.


Letzterer eignet sich am besten für die Zucht und ist heute in Europa eingeführt. Er gehört zur Familie der wiederkäuenden Paarhufer. Das Männchen wird am Widerrist bis zu 1,80m gross und wiegt ausgewachsen bis zu 1,3 Tonnen.

Die Weibchen sind deutlich kleiner und wiegen 25 bis 50% weniger. Der Bison kann bis zu 25 Jahre alt werden. Die Brunftzeit ist von Juli bis September, die Tragezeit beträgt 9 Monate. Bei der Geburt wiegt ein Bison zwischen 20 und 30kg und hat ein rötliches Fell, das sich ab der zehnten Woche braun färbt.


Der Bisonpark in Boncourt, nahe der französischen Grenze, umfasst 27 Hektar Weideland. Auf der Fläche leben um die 90 Bisons. Sie grasen auf riesigen fruchtbaren Weiden. Die Bisons von Boncourt sind zäh und anspruchslos. Sie legen langsam an Gewicht zu, ihr Fleisch ist mager, aromatisch und ausgesprochen zart es eignet sich sehr gut zum Burger machen. ;)


63 Ansichten

© 2020

 by Franky 's BBQ